Nora Bossong erh?lt den Thomas Mann Preis 2020

27.04.2020

Nora Bossong erhält für ihr Werk den mit 25.000 Euro dotierten Thomas Mann Preis der Hansestadt Lübeck und der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Der Preis wird seit 2010 abwechselnd in München und Lübeck verliehen. Er geht aus den ehemals zwei Preisen, dem seit 1975 verliehenen Thomas Mann Preis der Satdt Lübeck und dem Großen Literaturpreis der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, hervor.

Nora Bossong gehöre zu den vielseitigsten deutschsprachigen Autorinnen der Gegenwart, begründete die siebenköpfige Jury ihre Entscheidung. Seit ihrem Debüt Gegend von 2006, einem lakonisch-abgründigen Familienroman, habe sie neben einigen Gedichtbänden und Essays vier Romane vorgelegt, die in schmerzhaft relevante Problemfelder unserer Gegenwart führen – und sich zugleich durch große sprachliche Virtuosität auszeichnen.

Die Preisverleihung ist für den 12. November 2020 um 19.30 Uhr im Theater Lübeck geplant. Im Suhrkamp Verlag erschien von Nora Bossong zuletzt 2019 der Bestsellerroman Schutzzone.

Personen zur Newsmeldung

Reihen zur Newsmeldung


男女做爰高清免费视频