Lesungen können nicht stattfinden, viele Buchhandlungen sind geschlossen – die Corona-Pandemie hat auch die Literaturwelt fest im Griff. Welche alternativen Veranstaltungsformate haben sich stattdessen im digitalen Raum eröffnet? Und wie wirkt sich die gegenwärtige Krise auf unsere Gesellschaft aus? Auf unserer Sonderseite sammeln wir Beiträge unserer Autorinnen und Autoren zur aktuellen Situation und liefern regelmäßig aktualisierte Hinweise zu Online-Veranstaltungen.

Maack: Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein

 

Benjamin Maack: Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein

Wenn das noch geht, kann es nicht so schlimm sein ist ein entwaffnend ehrliches Zeugnis vom Leben mit Depressionen. Benjamin Maack ringt der unbarmherzigen Krankheit tragikomische Momente ab und erzählt von ihr in so berührenden wie klaren Bildern. Seine Geschichte ist aber nicht nur Psychiatrie- und Krankenbericht, sondern auch Familiendrama und die Erzählung eines persönlichen Schicksals. Ein schonungsloses, literarisch kraftvolles Buch.

Weitere Informationen zum Buch »

Benjamin Labatut: Das blinde Licht

 

Benjamín Labatut: Das blinde Licht

In vier so bizarren wie betörenden Geschichten erzählt Benjamín Labatut vom schmalen Grat zwischen Genie und Wahnsinn, von menschlicher Hybris und der zwiespältigen Kraft der Wissenschaft. Und von dem verhängnisvollen Moment, an dem wir aufhören, die Welt zu verstehen.

Weitere Informationen zum Buch »

Rose Tremain: Rosie

 

Rose Tremain: Rosie

Nach ihren großen Romanerfolgen erzählt die Grande Dame der englischen Literatur nun von ihren eigenen Anfängen: Geboren 1943 in London, ist Rose Tremain umgeben von zerstörten Familien und einer Stadt in Trümmern. Rose Tremains Kindheits- und Jugenderinnerungen bewegen durch die große Aufrichtigkeit der Autorin, bestechen durch ihren ungeschönten Blick – und das Bedürfnis danach, die eigene Mutter verstehen zu wollen.

Weitere Informationen zum Buch »

Alexi Zentner: Eine Farbe zwischen Liebe und Hass

 

Alexi Zentner: Eine Farbe zwischen Liebe und Hass

Seine Familie glaubt an die Überlegenheit der weißen Rasse, und damit scheint für den jungen Jessup alles entschieden. Doch nach der Rückkehr seines Stiefvaters aus dem Knast und einem tragischen Unfall muss er endlich selbst Antworten finden auf die Fragen: Was glauben, wem folgen, wen lieben? Alexi Zentner hat einen Anschlag von Neonazis auf sein Elternhaus in Literatur verwandelt. Gegen Hass und Gewalt setzt er die Kraft des Erzählens.

Weitere Informationen zum Buch »

Krimis & Thriller
 
Insel-Bücherei
 
edition suhrkamp

Andrew Cartmel: Killer RockSimone Buchholz: Hotel CartagenaLisa Sandlin: Family Business

 
 
Matthias Reiner (Hg.): Das MeerbuchIsaac Bashevis Singer: Der GolemSylvia Plath: Mary Ventura und das neunte K?nigreich   Robert Misik: Die falschen Freunde der einfachen LeutePhilipp Staab: Digitaler Kapitalismus Guido Zurstiege: Taktiken der Entnetzung

 

 
Deutsche Krimi-Erstausgaben und hervorragend übersetzte Originalausgaben – Nervenkitzel, Spannung, Gänsehaut. Lesen Sie Monat für Monat einen neuen Kriminalroman.   In der Insel-Bücherei erscheinen bekannte und unbekanntere Werke namhafter Autoren der Weltliteratur, hochwertig ausgestattet, mit farbigem Überzugspapier.   Die edition suhrkamp steht seit 1963 für eine Offenheit für neue Formen und Erfindungen sowie die Beobachtung des Aktuellen, ohne aktualistisch zu sein.
Zu Krimis & Thriller »   Zur Insel-Bücherei »   Zur edition suhrkamp »

 

Veranstaltungen

Stern 111

Die Veranstaltung muss leider entfallen
Im Rahmen der Reihe ?literatur live?
Lutz Seiler liest aus seinem neuen Roman Stern 111
Moderation: Cornelia Gei?ler

Pfefferbergtheater

Sch?nhauser Allee 176
10119 Berlin
Autorit?re Versuchungen

Die Veranstaltung muss leider entfallen
Im Rahmen der Ringvorlesung »Rechtspopulismus, Internet und Ökonomie«
Wilhelm Heitmeyer spricht zum Thema »Autoritärer Nationalradikalismus. Gesellschaftliche Ursachen deutscher Zustände«

 

Universit?t Paderborn
Fakult?t für Kulturwissenschaften Institut für Medienwissenschaften
Raum E2.339

Warburger Stra?e 100
33098 Paderborn
Lütten Klein

Steffen Mau stellt sein Buch Lütten Klein. Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft vor

Volkshochschule Stralsund

Tribseer Damm 76
18437 Stralsund
Sterntagebücher

Regie und Fassung: Raphaela M?st
deutsch von Caesar Rymarowicz

Ruhrfestspiele

Alte Grenzstr. 153
45663 Recklinghausen
Der Steppenwolf

Regie: Karolin Benker

Theater Ensemble

Frankfurter Stra?e 87
97082 Würzburg
 

Regie: Sibylle Proll-Pape
deutsch von Thomas Brasch

ETA Hoffmann Theater

E.T.A.-Hoffmann-Platz 1
96047 Bamberg
Stern 111

Diese Veranstaltung muss leider entfallen
Lutz Seiler liest aus seinem?neuen Roman Stern 111

?

Literaturhaus Stuttgart

Breitscheidstra?e 4
70174 Stuttgart
Park

Die Veranstaltung wurde auf den 8. Oktober 2020 verschoben
Koblenzer Buchpremiere

Marius Goldhorn liest aus seinem Debütroman Park

Buchhandlung Reuffel

L?hrstr. 92
56068 Koblenz
Park

Die Veranstaltung muss leider entfallen. Ein Nachholtermin wird gesucht
Marius Goldhorn liest aus seinem Debütroman Park

Haus Burgund

Gro?e Bleiche 29
5116 Mainz
Die Kraft der Demokratie

Die Veranstaltung muss leider entfallen. Ein Nachholtermin wird gesucht
Im Rahmen der Reihe »KKL Impuls«
Roger de Weck spricht über sein Buch Die Kraft der Demokratie. Eine Antwort auf die autoritären Reaktionäre
Im Gespräch mit Nicola Steiner

Einlass ab 18.15 Uhr

KKL?
Auditorium

?

Europaplatz 1
6005 Luzern
Verzeichnis einiger Verluste

Im Rahmen der Ausstellung??trauern. Von Verlust und Ver?nderung?
Judith Schalansky liest aus ihrem Buch?Verzeichnis einiger Verluste
Moderation: Dr. Brigitte K?lle, Kuratorin der Ausstellung

Eine Veranstaltung der Hamburger Kunsthalle in Kooperation mit dem Hamburg Leuchtfeuer Lotsenhaus?

Hamburger Kunsthalle
Veranstaltungsraum in der Galerie der Gegenwart

Glockengie?erwall 5
20095 Hamburg
Stern 111

Diese Veranstaltung muss leider entfallen.
Lutz Seiler liest aus seinem?neuen Roman Stern 111
Moderation: Katrin Hillgruber

?

Literaturhaus München

Salvatorplatz 1
80333 München
Bertolt Brecht

Regie: Christoph Mehler

Staatstheater Darmstadt

Georg-Büchner-Platz 1
64283 Darmstadt
Kunstf?lschung

Die Veranstaltung muss leider entfallen
Im Rahmen des »Allgäuer Literaturfestivals«
Hubertus Butin hält einen Vortrag zum Thema  »Künstler und ihre Fälschungen«
Im Gespräch mit Beate Bruchmann

Im Vorfeld führt Mark Blezinger ab 17 Uhr (Paris) durch seine Ausstellung »Wunderkammer« auf Schloss Lautrach

Schloss Lautrach

Schlossstra?e 1
87763 Lautrach

Nachrichten

 
 

男女做爰高清免费视频